25. Kapitel | Loslassen

Loslassen vom Thema
Abschied nehmen von der Angst
Sich befreien von alter Last

Wenige Worte sind es
Die einem den Atem
Schwer werden lassen

Wenige Worte sind es
Die einen erinnern
An Wunden und Narben

Blockaden lösen
Aus dem Schatten treten
Nach vorne sehen

Noch weniger Worte
Bedarf es
Um sich abzuwenden

Noch weniger Worte
Braucht es
Um sich bewusst zu werden

Dass man nur wegläuft
Nur zusieht
Nur abwartet

Ich
Dass ich nur verdränge
Dass ich Angst habe


„Liebe Fee, Feodora! Wir sind da! Du bist so klug und zart und stark! Schau, wie weit du schon gekommen bist, was du alles erkannt hast!“

„Sternenflaum, Licht, ja, ich weiß und ich danke euch! Doch, wenn ihr nichts dagegen habt, möchte ich dieses Loslassen-Thema gerne loslassen. Es ist wie ein Bild welches mir nicht gefällt, ich aber dennoch gebannt darauf starre. Es ist Zeit, mich wieder dem Schönen zu widmen. Der Freude!“

„Nichts lieber als das! Da sind wir dabei!“



SHARE THE LOVE